Theatergruppe-Gerstungen e.V.

Einträge: 90 | Aufrufe: 19329

Die kleine grüne Hexe schrieb am 06.07.2009 - 14:05 Uhr
Schade, dass es schön wieder vorbei ist... Smilie
Gisela schrieb am 05.07.2009 - 15:48 Uhr

Hallo ihr Nachtschwärmer alle!
Ich wünsche euch für eure letzte
Vorstellung viel Erfolg und Spass.Bin von den Bildern die ich schon gesehen habe ganz begeistert.Ich wusste ihr schafft es.Bis bald eure Gisela

Anmerkung:
Hallo Gisela, yeahhhh..
Danke für die lieben Grüße..
komm bald wieder..
wir vermissen dich,
wir brauchen dich.

Liebe Grüße von uns allen und
weiterhin gute Besserung

Yoschua
(Master of Desaster)

Yoschua schrieb am 04.07.2009 - 15:36 Uhr
Smilie
Lieber Gott.. lass es bitte heute Abend bevor es los geht, noch mal richtig Regnen .. oder stell wenigstens die Heizung ab..

Gutes Gelingen heute Abend, ihr Lieben ..Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie

hätte nie gedacht, das Theater so viel Spass machen kann.. schön das es Euch gibt..

Yoschua
(Master of Desaster) Smilie
Die grüne Hexe schrieb am 03.07.2009 - 13:55 Uhr
...freu mich schon sehr auf morgen abend... ;-)
Carolin Bebek schrieb am 01.07.2009 - 16:07 Uhr
Liebe theaterwütigen Gerstunger Smilie ,

ich wünsche euch ganz viel Freude und Erfolg am kommenden (letzten) Museumsnachtwochenende und bin ganz traurig, dass ich nicht aus Bremen runter kommen und euch bewundern kann, wie ich es ursprünglich geplant hatte. Ich würde mich übrigens über ein paar Fotos im Internet sehr freuen.

Grüße an alle,
der gute alte Droll

"Wenn wir Schatten Euch beleidigt,
O so glaubt - und wohl verteidigt
Sind wir dann! -, Ihr alle schier
Habet nur geschlummert hier
Und geschaut in Nachtgesichten
Eures eignen Hirnes Dichten.
[...]
Nun gute Nacht! Das Spiel zu enden,
Begrüßt uns mit gewognen Händen!"

(Viele gewogne Hände - das wünsch' ich euch!)
Christine Tannhäuser schrieb am 30.06.2009 - 18:55 Uhr
Als erstes möchte ich mich für dieses wahrlich zauberhaftes „Mystikwochenende“ bei euch allen bedanken. Im letzten Jahr hatte ich schon die Möglichkeit euer Können in Augenschein zunehmen bei Shakespeares „Romeo und Julia“. Profis schaffens nicht besser!
Den einzigen Wehrmutstropfen, den ich in diesen Jahr finden konnte, war die begrenzte Zeit, die einem blieb, um sämtliche Einzelstücke in Ruhe zu genießen. Deswegen war ich gezwungen, am Sonntag ein zweites Mal zu erscheinen, um das bis dato Versäumte nachzuholen. Die Anreise aus Berlin war wirklich lohnenswert! Weiter so, Jungs u. Mädels.
Uwe Teubner schrieb am 29.06.2009 - 22:58 Uhr
Ich war am 27. und 28.06.2009 bei den Museumsnächten. Von allem allen Mitspielern und den Leuten im Hintergrund war ich ganz begeistert. Den Hexen und dem Troll Puck muss ich mein besonderes Kompliment aussprechen. Toll finde ich auch, dass einige (immerhin Laien-) Schauspieler Doppelrollen haben, was bestimmt nicht einfach ist. Auch für die Maske ist das bestimmt eine enorme Herausforderung. Schon im letzten Jahr bei Romeo & Julia fand ich die Kulisse im Schloss von Gerstungen ganz toll. Dass diesmal das gesamte Schloss ins Spiel einbezogen wurde, fand ich bemerkenswert, denn die Museumsleute haben da bestimmt so ihre Kopfschmerzen mit gehabt. Schade fand ich die relativ geringe Zuschauerzahl.
Wenn es mir auch nächstes Jahr zeitlich gelingen sollte, werde ich bestimmt auch wieder aus Berlin anreisen.
PS.: Leder musste ich für beide Tage den vollen Eintritt bezahlen, denn an einem Tag habe ich es nicht geschafft, alles zu sehen.

Anmerkung:
Hallo Uwe, herzlichen Dank für die netten Zeilen.. die Theatergruppe Gerstungen bedankt sich recht herzlich.

Yoschua
(Master of Desaster)

Johanna Rosemarie schrieb am 14.06.2009 - 11:36 Uhr
Puuh, dieses war der erste Streich doch der zweite folgt sogleich...... also auf gehts .. Smilie Smilie
Die grüne Hexe schrieb am 12.06.2009 - 13:08 Uhr
...morgen Abend ist es soweit...wir begeben uns wieder auf die Bretter, die die Welt bedeuten... Smilie
Barbara schrieb am 11.06.2009 - 18:29 Uhr
Hab mir euere Homepage angeschaut!!! Ganz prima geworden. Liebe Grüße von Barbara Smilie